Unterkunft

Wer die Entscheidung getroffen hat, nach USA zu gehen, benötigt dort auch eine Unterkunft. In der Vergangenheit hatten sich viele Studenten dazu entschlossen, Vor-Ort nach einer Passenden Unterkunft ausschau zu halten. Dieses Vorgehen hat sich bei vielen Studenten Städten gut bewährt, sofern man in den Ferien dort Anreist, während viele Studenten frei haben und ihre Familienbesuchen oder auf Reise sind.

Erfahrungsgemäß kann man die Reise jedoch viel entspannter angehen, wenn man alles im Vorraus geplant hat. Auch aus finanzieller hinsicht kann es plansicherer sein, wenn man vorher schon weiss wie teuer es wird. Erfahrungsgemäß gilt USA als deutlich teuerer als Deutschland, was die Immobilienpreise angeht.

Es macht immer Sinn, eine Unterkunft in der Nähe des Wohnortes auszusuchen. Auch das Vorherige Planen ist zu Empfehlen, da man sonst durch Umzüge bei der Arbeit gestört wird.

Häufig wird eine Unterkunft zusammen mit dem Job mit angeboten. Doch es muß nicht immer so sein. Je nach Abspache ist es auch üblich das eine Kaution für den Wohnraum hinterlegt werden muß. Bei der Unterkunft ist es durchaus legitim über Finanzen und die genauen Konditionen zu reden. Auch die Wohnnebenkosten sollten angesprochen werden. Fragen Sie auch, ob Sie die Waschmaschine nutzten dürfen. Es ist sinvoll eine Liste zu erstellen, welche Abkommen zum Wohnraum gemacht wurden.

Nachfolgend einige Beispielfragen für die Unterkunft:

  • Bekomme ich einen Raum für mich selbst ?
  • Wie viele Personen leben in dem Raum ?
  • Ist die Wohnung Möbliert ?
  • Wo liegt die Wohnung ?
  • Wie weit muss ich zur Arbeit fahren ?
  • Gibt es dort öffentliche Verkehrsmittel ? Wie teuer wird die Anreise sein ?
  • Wie hoch ist die Miete ?
  • Muß die Miete auch bezahlt werden wenn man im Urlaub ist oder sich für einige Monate die USA anschauen will ?
  • Wird die Miete wöchentlich oder monatlich gezahlt ?

Es gibt viele verschiedene Wege um sich über Unterkünfte zu Informieren. Freunde und Bekannte können eine Hilfe sein, sofern diese schonmal in der USA waren oder dort Verwandte haben. Viele Tageszeitungen aus der Region kann man auch Online lesen. Aber auch im Internet findet man verschidene Wohnbörsen.